Kleines Lebenszeichen

Hallo ihr süßen Schundfilmschweinchen da draußen!

Das SchleTaZ wird in einigen Wochen tatsächlich schon ein Jahr alt. Wir können es selbst kaum glauben, um ehrlich zu sein. Letztes Jahr um diese Zeit wurde fleißig an der Nachkorrektur gearbeitet, sowie am Blog geschraubt und auch an den Illustrationen gewerkelt, bevor dann am 30. Juni der ganze Spaß vollständig und fertig verpackt mit Schleifchen in die weite Welt des World Wide Web geschubst wurde.

Dennoch ruhen wir uns auf dieser Tat nicht aus. Nee. Wir, beziehungsweise, um es genau zu sagen, Errydraven schmiedet bereits eifrig am Plot vom nächsten SchleTaZ-Filmgeschichtelchen und Blacky jongliert teils schon mit maritimen bescheuerten Wortspielen in ihrem Kopf umher.

An dieser Stelle sei so viel schon einmal verraten: das nächste Schlechteste Taschenbuch aller Zeiten wird den klangvollen Titel (man stelle sich jetzt Ollis epische Filmtitelmalerei vor) VOLCANO SHARKS tragen. Wir haben es hier also offensichtlich mit einem SchleFaZtypischen Haifilm zu tun, der ziemlich absurd werden wird – so viel können wir euch schon versprechen. Haie, die warum auch immer in einem Vulkan überlebt haben, werden durch einen Unfall freigelassen und machen sich über so manches Menschenzeugs her. Gleichzeitig bekommt der Leser es auch noch mit einigen bekloppten Piraten zu tun, sowie einer rachsüchtigen fischfreudigen Furie und zwei strunzdummen Dauerdeppen, bei denen man sich ernsthaft fragt: „Wozu dient ihr zwei eigentlich und was hat das bitte mit der Handlung (welche Handlung bitteschön?!) zu tun?“
Kurzum: das ganze wird ein furchtbares Stück werden und schreit geradezu danach, fachmännisch seziert und kommentiert zu werden. Inspiriert wurde die Kernidee (Haie leben im Vulkan) übrigens von beispielsweise von Artikeln wie diesem hier: *klick mich!*.

Wie schon erwähnt, derzeit befindet sich VULCANO SHARKS noch in der Plotfindungsphase. Wann die Schreibphase losgehen wird, ist bisher noch nicht abzusehen. Wir halten euch aber definitiv auf dem Laufenden, so viel ist sicher. Denn auch SchleTaZ No.2 wird nicht unser einziger Streich bleiben. Es gibt zumindest schon Titelideen für ein eventuelles drittes SchleTaZ, vielleicht auch ein viertes. Manchmal treffen eben seltsame Gedankenspiele aufeinander und erzeugen dabei eben mit einer Portion Wahnsinn echt irre Produktionen. Aber wie heißt es doch so schön: gut Ding will Weile haben.

Dieser Beitrag wurde unter Vol. 2: Volcano Sharks abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.